Skip to main content

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie nehmen mobile Kassensysteme in der Gastronomie einen immer wichtigeren Platz ein. Festinstallierte Registrierkassen zählen in der modernen Gastronomie bereits als veraltet. 

Aber warum genau ist ein mobiles Kassensystem in der Gastronomie eigentlich so vorteilhaft? Für viele Kunden wird es immer wichtiger, ihr Essen möglichst kontaktlos und auf individuelle Art und Weise zu bezahlen. Ein übersichtlicher Bestellprozess spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Im Allgemeinen laufen dank der innovativen Lösungsansätze die Geschäftsprozesse deutlich effizienter ab. Das erhöht die Kundenzufriedenheit. 

Neben den oben genannten Punkten gibt es weitere Gründe, warum du unbedingt auf ein mobiles Kassensystem setzen solltest, wenn du in der Gastro tätig bist. Mehr dazu erfährst du weiter unten in diesem Artikel.

Welche Funktionen braucht eine mobile Gastronomie Registrierkasse?

Eine moderne Gastronomie Registrierkasse muss verschiedene Funktionen enthalten, um Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten und die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Die Kombination aus leistungsfähiger Hardware und smarter Kassensoftware sorgt für eine schnellere Zahlungsabwicklung und mehr Umsatz.

Clevere Funktionen für mehr Erfolg im Gastrobetrieb:

  • Einfache Tischverwaltung
  • Problemloses Splitting von Rechnungen
  • Optimierter Bestellvorgang
  • Smarte Mitarbeiterverwaltung
  • Strukturierte Warenwirtschaft ( Speisen, Getränke etc.)
  • Geschäftsanalyse in Echtzeit
  • Intuitive Rechnungsübersicht
  • Ortsunabhängige Abwicklung von Geschäftsprozessen
  • Plattformunabhängigkeit für mehr Flexibilität

Natürlich sind das nicht alle Vorteile, die ein mobiles Kassensystem für Gastrobetriebe mit sich bringt. In unserem Gastronomie Kassensoftware Ratgeber geben wir dir weitere wertvolle Informationen an die Hand. So kannst du schnell und einfach herausfinden, ob eine mobile Kassensoftware für deinen Gastrobetrieb geeignet ist.

Zudem haben wir ein umfangreiches Whitepaper erstellt, dass dir die Suche nach einer passenden Kassenlösung um einiges erleichtern kann. Erhalte einen Überblick über gängige Funktionen und Hardware, Tipps und Tricks hinsichtlich Service und Support, und viel mehr. Für den Download einfach hier vorbeischauen: helloGast Gastronomie Registrierkassen Guide

Vorteile eines mobilen Kassensystems mit dem Tablet

Tablets eignen sich hervorragend für die Gastronomie. Onboarding Prozesse laufen hier in der Regel einfach schneller ab. 

Die Einarbeitung der Mitarbeiter verläuft in den meisten Fällen ebenfalls reibungslos, da viele Menschen die Tablets bereits im privaten Bereich verwenden. 

Hier einige weitere Vorteile:

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Schneller Service
  • Geringere Fehlerquote beim Bestellprozess
  • Mehr Effizienz
  • Weniger manuelle Arbeit
  • Digitalisierung spart Zeit
  • Drahtlose Verknüpfung zu Cloud-Kassensystem
  • Flexible Abwicklung von Geschäftsvorgängen
  • Individuelle Zahlmöglichkeiten (z. B. Kartenzahlung oder Google bzw. Apple Pay)
  • Ungestörter Informationsfluss 

Die richtige Hardware 

Ein wichtiges Glied innerhalb des Kassensystems ist die Hardware. Hier kommen heutzutage aufgrund der oben genannten Vorteile in erster Linie iPads beziehungsweise Tablets zum Einsatz. 

Dein Tablet muss den Anforderungen in deiner Gastronomie gerecht werden.  Hierzu solltest du unbedingt auf diese drei Punkte achten:

  • Starke Prozessorleistung
  • Viel Speicherplatz
  • Hochwertiger Touchscreen

Ohne Prozessorleistung geht nichts. Nur dann, wenn dein Tablet genügend Leistung hat, kann das Kassensystem flüssig laufen. 

Neben einem modernen Prozessor braucht dein Tablet viel Speicherplatz, damit alle Apps schnell und reibungslos funktionieren.

Beim Gerät darfst du keine Abstriche machen! An einem großen Tisch mit vielen Personen hat keiner Lust auf ein streikendes Tablet! 

Unsere Empfehlung: Das Apple iPad 10,2 

In letzter Zeit hat sich in der Gastronomie das Apple iPad 10,2  als zuverlässig herausgestellt. Viele Gastronomen sind begeistert und haben ein positives Feedback für das Tablet hinterlassen. 

Das Betriebssystem ist intuitiv und übersichtlich. Ein 32 Gigabyte großer Speicher versorgt dich mit genügend Platz für Apps und wichtige Dateien. Für die richtige Leistung sorgt ein A12 Bionic Prozessor. 

Kassensystem Gastronomie

Mobile Tablet-Kasse Gastronomie: Warum ist die Plattformunabhängigkeit so wichtig?

Ist ein Tablet-Kassensystem für die Gastronomie wirklich sinnvoll? Aus unserer Sicht hängt die Beantwortung dieser Frage eng mit der Art der Kassensoftware zusammen. Denn ein iPad Kassensystem kann dir zum Beispiel eine Menge Arbeit abnehmen. Wichtig ist, dass du die richtige Kombination aus Hard- und Software nutzt.

Sobald eine Kassensoftware plattformunabhängig funktioniert, bist du zu 100 % unabhängig, wenn es um die Geräteauswahl geht. Was heißt das nun konkret? Auf ein Kassensystem wie z. B. helloGast, der Gastro Registrierkasse von helloCash, kannst du problemlos mit den verschiedensten Geräten zugreifen. 

Es ist also egal, ob du mit deinem Smartphone, Tablet, Laptop oder PC auf das Kassensystem zugreifst – alles, was du zum Start brauchst, ist eine Internetverbindung.

Dennoch ist zu erkennen, dass Tablet-Kassensysteme an Beliebtheit immer mehr zunehmen. Ein Smartphone ist beim Bestellvorgang meist zu klein und ein PC beziehungsweise Laptop nicht wirklich mobil. 

 Es ist egal, ob du ein Apple oder Android-Gerät benutzt –  wichtig ist nur, dass das Betriebssystem den Anforderungen in der Gastronomie gerecht wird.

Mobiles Kassensystem Gastronomie: Gastro App für mehr Effizienz und Kundenzufriedenheit

Wie wäre es, wenn du deinen Gästen in Zukunft einen völlig neuen, einfachen Bezahlprozess bieten könntest? Überall. Ohne Verzögerungen. Dank Gastro App ist das möglich. Innovative Apps laufen heutzutage auf jedem Smartphone oder Tablet und sorgen für einen effizienteren Workflow. 

Fest steht: Durch eine Gastro Bestell App kannst du Bestellungen ganz einfach aufnehmen, Tische zuweisen oder Zahlungen splitten. Die Zeiten der mühseligen manuellen Bestellaufnahme sind also vorbei. 

helloGast bietet innovativen Gastronomen jetzt die Möglichkeit, die App kostenfrei auszuprobieren. 

So kannst du ganz ohne Risiko feststellen, ob ein mobiles Kassensystem wirklich für dich und dein Geschäft geeignet ist.

Wie teuer ist ein mobiles Kassensystem für die Gastro?

Die Höhe der Kosten hängt stark davon ab, welche Anforderungen dein Betrieb an das Kassensystem stellt. Grundsätzlich kannst du aber mit einer Investition von 400 € rechnen.

Je größer der Funktionsumfang ausfällt, desto mehr musst du bezahlen. Die Gebühren für die Kassensoftware werden meistens monatlich verrichtet. 

Hier siehst du eine Beispielrechnung, an der du dich orientieren kannst. 

Produkt

Kosten (ca.)

Bemerkung

Tablet

400 Euro

Je nach Hersteller

Kassensoftware

14,90 Euro pro Monat

 

Gesamtkosten Kassensystem

530 Euro Fixkosten 

14,90 Euro monatlich

 

Kartenterminal

35 Euro

optional

Bluetooth Bondrucker

250 Euro

optional

POS Terminal

250 Euro

optional

Je nach Anbieter können für die Software rund 130 € Einrichtungskosten dazu kommen. 

Daraus ergibt sich die folgende Rechnung:

400 Euro (Tablet) + 130 Euro Einrichtungskosten = 530 Euro Fixkosten

Alle angegeben Daten sind Orientierungswerte und variieren meistens von Hersteller zu Hersteller! Das solltest du immer mit einkalkulieren

Heutige mobile Kassensysteme in der Gastronomie sind innovativ aufgebaut. Das heißt, dass du deine Hardware, wenn du möchtest, um weitere Geräte erweitern kannst.

Maximale Flexibilität erreichst du mit einer plattformunabhängigen Kassensoftware. Dadurch fällt es dir leichter dein Kassensystem so zusammenzustellen, wie du es dir wünscht. 

Damit deine Investition in das Kassensystem ein voller Erfolg wird, lohnt es sich, die unten aufgeführten Leitfragen zu beantworten. 

Wichtige Leitfragen, die du als Gastronom vor dem Kauf beantworten solltest: 

Diese Leitfragen helfen dir bei der Orientierung. 

  1. Wie viele mobile Geräte brauchst du? 
  2. Welche Zahlungsarten soll die Kasse unterstützen? 
  3. Sind zusätzliche Marketing-Funktionen notwendig? (Coupons, Kundenkarten etc.)?
  4. Brauchst du die Kasse für eine große Küche oder nur eine kleine Bar?
  5. Ist die Kasse GoBD-konform und hat sie eine TSE-Vorrichtung? 
  6. Ist eine zusätzliche Tischverwaltung notwendig? 
  7. Soll die Gastrokasse auch eine Filiale unterstützen? 

Einführungsphase deiner neuen Kasse

Hast du dich für die richtige Gastrokasse entschieden, folgt die Phase der Einführung. Daran musst du denken:

  • Prozessbeschreibungen anlegen: (Stornoregeln, Kassiervorgänge, Kassenabsturz)
  • Schulung des Personals (z.B. Essensausgabe, Zahlung, Bestellaufnahme)
  • Verantwortung festlegen: Wer darf kassieren? Wer soll das Essen ausgeben?
  • Unangekündigte Kassenprüfung mit allen Mitarbeitern üben. 

Je systematischer du vorgehst, desto reibungsloser läuft die Einführung und desto schneller wirst du von der neuen Gastrokasse profitieren!

GoBD und mobile Kassensysteme in der Gastronomie

Das Bundesfinanzministerium veröffentlichte am 14. November 2014 die sogenannten “GoBD”. Ausgeschrieben bedeutet das:

“Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.”

Zentral geht es hier um die IT-gestützte Buchhaltung. Im Klartext heißt das für dich, dass jeder einzelne Umsatz digital registriert und abgespeichert werden muss. 

Diese Dokumente hast du mindestens zehn Jahre lang unverändert aufzubewahren. 

Bitte lege daher deine aufgezeichneten Dokumente sorgfältig in der Cloud ab. So ersparst du dir nervige Verhandlungen mit deinem Finanzamt!

Kassensystem Gastronomie

Die Sicherheit bei Tablet-Kassensystemen

Um den Anforderungen gerecht zu werden, siehst du hier noch einmal die zwei großen Punkte für Tablet Kassensysteme in Sachen Sicherheit, die zu beachten sind. 

  • Cloud-Speicher: Alle deine Daten werden in der Cloud gespeichert.  Das erhöht die Sicherheit. Solltest du einmal deine gesamte Hardware verlieren, sind z.B. deine Verkaufsdaten trotzdem noch da und du kannst dich einfach mit einem neuen Tablet wieder anmelden. Wichtige Sicherheitsupdates werden von dem jeweiligen Kassensystem-Anbieter durchgeführt. 
  • Physischer Speicher: Trotz einer digitalen Sicherung auf der Cloud erfolgt das Speichern auch auf einer physischen Tablet-Festplatte. Daher ist es wichtig, dass du alle geforderten Sicherheitsupdates durchführst und deine Daten im Cloud-Speicher regelmäßig überprüfst. So passiert dir nichts –  auch wenn du mal dein Tablet verlieren solltest. 

Fazit: Mehr Umsatz dank optimierter Abläufe

Nun weißt du, welche Vorteile mobile Kassensysteme bieten. Dabei muss der Start mit der neuen Kasse nicht teuer sein: Mit ungefähr 550 € kannst du in den meisten Fällen bereits durchstarten. Du besitzt bereits ein leistungsstarkes Tablet? Hervorragend – Dann wird es für dich noch günstiger!

Nach einer gelungenen Investition und Installation wird das neue Kassensystem in deinem Gastrobetrieb für neuen Auftrieb sorgen. 

Wir weisen dich ausdrücklich darauf hin, dass dieser Beitrag keine (steuer-)rechtliche Beratung ersetzt.

Login Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner