Skip to main content

Eine digitale Speisekarte ist eine großartige Möglichkeit, das Kundenerlebnis zu verbessern und den Umsatz zu steigern. Online Speisekarten für die Gastronomie sind in Zeiten der Pandemie immer populärer geworden – Gastronomen entscheiden sich daher immer häufiger für eine digitale Speisekarte.

Die Speisekarte zu digitalisieren stellt für die meisten Gastronomen jedoch eine Herausforderung dar. Falls auch du gerade vor dem Schritt stehst, deine eigene digitale Speisekarte zu entwickeln, lies unbedingt weiter.

In diesem Artikel zeigen wir dir detailliert, warum eine digitale Speisekarte in der heutigen Zeit so wichtig ist und geben dir wertvolle Tipps für die Erstellung deiner digitalen Speisekarte. So kannst du noch heute deine eigene Online Speisekarte erstellen und für mehr Effizienz und Umsatz sorgen. Los geht’s!

Inhaltsverzeichnis

  1. Digitale Speisekarte: Was ist das eigentlich?
  2. Vorteile einer digitalen Speisekarte
  3. Wie funktioniert eine digitale Speisekarte?
  4. Wie kann ich meine digitale Speisekarte digitalisieren?
  5. Effizienz trifft Benutzerfreundlichkeit: Dank Online Speisekarte Gäste begeistern
  6. Neue Chancen clever nutzen dank Online Speisekarte
  7. 3 clevere Praxis-Tipps zur Erstellung der digitalen Speisekarte
  8. Digitale Speisekarte einfach und schnell mit helloSpeisekarte erstellen
  9. Fazit

Digitale Speisekarte: Was ist das eigentlich genau?

Die digitale Speisekarte in der Gastronomie zeichnet sich vor allem durch den interaktiven Charakter aus. Denn der Gast kann durch die eigenständige Bedienung am Smartphone schneller und gezielter nach Informationen zu den einzelnen Gerichten bzw. Getränken suchen.

Eine digitale Speisekarte bietet dir als Gastronom zusätzlich die Chance, deine Artikel bestmöglich darzustellen – anstatt auf reinen Text setzt du also auf die clevere Kombination aus Wort- und Bildsprache.

Dank visueller Kommunikation kannst du deinen Gästen effizient bei der Entscheidungsfindung helfen, sorgst für eine entspannte Atmosphäre und grenzt dich großartig von deiner Konkurrenz abgrenzen.

Wenn du kein Know-how in den Bereichen Programmierung und Design mitbringst, ist das kein Problem. Dank helloSpeisekarte erstellst du im Handumdrehen deine eigene digitale Speisekarte.

Hier ein Beispiel für eine interaktive digitale Speisekarte:

In klassischen Gastronomie Speisekarten kannst du einen QR-Code anbringen, der den Gast zu einem kurzen Intro-Video mit den aktuellen Favoriten der Saison führt. So verbindest du den Gruß aus der Küche clever mit einer Empfehlung und schaffst eine persönliche Atmosphäre.

Aber lass uns nicht direkt zu tief einsteigen. Wir wollen ja Schritt für Schritt vorgehen, oder? Daher werfen wir jetzt erst mal einen Blick auf die Vorteile einer digitalen Speisekarte.

Welche Vorteile bietet eine digitale Speisekarte?

Die offensichtlichen Vorteile einer digitalen Speisekarte beziehen sich ganz klar auf Zeit- und Kostenfaktoren. So sparen sich innovative Gastronomen nicht nur den Zeit- und Kostenaufwand beim eigentlichen Druckprozess, sondern schaffen gleichzeitig die Möglichkeit, die eigene digitale Speisekarte clever mit saisonalen Angeboten oder neuen Gerichten zu aktualisieren.

Denn wer schon mal klassische Gastro Speisekarten aktualisieren musste, weiß ganz genau, wie viel Arbeit, Zeit und Nerven in diesen Prozess fließen. Dank der digitalen Speisekarte nimmst du Änderungen in nur wenigen Sekunden vor und schaffst Zeit für die wirklich wichtigen Angelegenheiten.

Aber nicht nur für dich und dein Team ergeben sich durch eine digitale Speisekarte klare Vorteile – auch deine Gäste profitieren. Wie? Nun, gerade für junge Menschen ist eine digitale Speisekarte von großer Bedeutung. Nicht nur im Restaurant selbst, sondern bereits vor dem Restaurantbesuch informiert man sich über die angebotenen Speisen im Lokal.

Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) schauen 72 % der Gäste vor dem Restaurantbesuch online in die Speisekarte. 

Das Zauberwort: Customer Journey – also die Reise deines Gastes. Wie wäre es, wenn du deinen zukünftigen Gast schon bei der Google Recherche abholen und mit deinem innovativen Menü begeistern könntest? Die digitale Speisekarte macht’s möglich.

All die oben beschriebenen Vorteile sorgen langfristig vor allem für fünf positive Veränderungen in deinem Gastro-Betrieb:

Wo wir gerade beim Thema professioneller Auftritt sind: hierzu zählt übrigens auch ein innovatives Kassensystem. Du bist noch auf der Suche nach einer Lösung für dein Restaurant? Dann schau dir unbedingt das erstklassige helloCash Kassensystem an. Egal, ob Rechnungserstellung, übersichtliche Statistiken oder die intuitive Verwaltung von Artikeln und Mitarbeitern – die Registrierkasse von helloCash ist der ideale Begleiter für deinen Gastro-Betrieb.

Hier erfährst du alles zum Kassensystem, dem bereits über 20.000 Unternehmen vertrauen.

Wie funktioniert die digitale Speisekarte in der Gastronomie?

Aktuell bieten Gastronomen digitale Speisekarten meist als Ersatz oder Ergänzung zu den traditionell gedruckten Karte an. In der Regel funktioniert das via QR-Codes, die am Tisch platziert werden und dann von den Gästen gescannt werden müssen.

Nach dem Scan wird der Gast automatisch auf eine moderne, übersichtliche digitale Speisekarte weitergeleitet. Hier kann er sich bequem einen Überblick zu den verschiedenen Speisen und Getränken verschaffen. Auch die Info, wie viele Gäste ein spezifisches Gericht bereits bestellt haben, kann angezeigt werden.

Mit einer digitalen Speisekarte kannst du deinen Gästen starke visuelle Eindrücke vermitteln

Aber nicht nur vor Ort sorgt die digitale Speisekarte für eine einfache Navigation durch das Menü. Heutzutage informieren sich Gäste häufig schon vor dem Besuch des Restaurants über die Auswahl der Gerichte. Clevere Gastronomen platzieren ihre digitale Speisekarte daher bereits in ihrem Google-Listing, auf der eigenen Website oder auf den eigenen Social Media Kanälen, sodass potenzielle Gäste sich schnell und einfach von der Auswahl überzeugen können.

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die digitale Speisekarte im eigenen Restaurant einzusetzen. Und zwar mit Hilfe von Tablets, die am Tisch bereitliegen. Hier besteht beispielsweise die Option, einen Kellner-Rufservice anzubieten. Der große Vorteil? Eine höhere Effizienz bei der Bestellungsaufnahme und ein besseres Personalmanagement.

Lust auf ein Beispiel? In diesem Artikel zeigen wir dir im Detail, wie unsere digitale helloSpeisekarte funktioniert.

Außerdem findest du in professionellen Online Speisekarten die Funktion, kleine Änderungen in der Bestellung vorzunehmen (z. B. Zitrone zum Getränk, Zutat weglassen, …). Dieses kleine Feature führt zu einer massiven Verbesserung des Kundenservice.

Du siehst: Die Funktionen einer digitalen Speisekarte sind nicht nur innovativ, sondern mit ein bisschen Kreativität auch grenzenlos erweiterbar.

Wie kann ich meine Speisekarte digitalisieren?

Um die eigene Speisekarte zu digitalisieren, gibt es viele Möglichkeiten. Mit etwas technischem Know-how lässt sie die eigene digitale Speisekarte in Form einer Website erstellen. Der „phsysische“ Link zur Website wird dann mittels QR-Code erstellt.

Wenn du kein Wissen in den Bereichen Web Development und Design mitbringst, kannst du auf professionelle Tools wie helloSpeisekarte zurückgreifen. Hier erstellst du schnell und einfach deine eigene professionelle digitale Speisekarte.

Effizienz trifft Benutzerfreundlichkeit: Wie die digitale Speisekarte deine Gäste begeistert

Wir sind bereits auf die einzelnen Vorteile einer digitalen Speisekarte eingegangen. Lass uns in diesem Abschnitt einen detaillierten Blick auf den spezifischen Mehrwert für deine Gäste werfen.

Die folgenden 3 Punkte sind in Bezug auf die Kundenzufriedenheit:

  1. Komfort: Gäste möchten nicht lange aufs Kleingedruckte starren, sondern sehen, was am Ende auf dem Teller landet. Eine benutzerfreundliche digitale Speisekarte sorgt für mehr Komfort und schafft die nötige Klarheit über dein Angebot.
  2. Klarheit: Bei der Entscheidungsfindung brauchen Menschen einen klaren Leitfaden. Am besten in Form eines ansprechenden digitalen Menüs. Der Nachteil von klassischen Speisekarten besteht in der geringen Informationsübermittlung. Ohne vorherige visuelle Eindrücke kann es beim Gast nämlich schnell zur großen Enttäuschung kommen, wenn das Essen erst mal auf dem Tisch steht aber nicht den Erwartungen entspricht.
  3. Innovation: Wer als innovatives Restaurant wahrgenommen werden möchte, sollte frühzeitig in die entsprechende Infrastruktur investieren. Dazu gehört nicht nur eine digitale Speisekarte, sondern auch ein professionelles Kassensystem.

Und ja: Wir wissen, dass Gäste unterschiedliche Präferenzen mitbringen – die ältere Generation fordert die klassische Speisekarte, die jüngere Generation wundert sich, wenn kein QR-Code für den Scan bereitsteht. Smart ist es also, wenn du für beide Zielgruppen die ideale Lösung bietest.
Ob du die digitale Speisekarte als Hauptmenü oder ergänzende Speisekarte mit zusätzlichen Infos anbietest, bleibt also dir überlassen. Fest steht: eine Online Speisekarte sorgt für den gewissen „Wow-Effekt“ und macht den Bestellvorgang zum Erlebnis.

Neue Chancen durch digitale Speisekarte: So verändert die Online Speisekarte deinen Gastro-Betrieb

Welche Chancen entstehen durch eine digitale Speisekarte? Anhand der nachfolgenden Liste möchten wir dir ein paar Impulse geben:

  • Schaff mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben
  • Minimiere Fehler in der Abwicklung
  • Reduziere deine Personalkosten
  • Schaffe eine höhere Kundenzufriedenheit
  • Präsentiere deine Gerichte on- und offline
  • Geh individuell auf Kundenwünsche ein

Dies sind natürlich nur einige Chancen, die du dank einer digitalen Speisekarte clever nutzen kannst. Mit ein bisschen Kreativität und individuellen Ansätzen kannst du noch viel mehr aus Online Speisekarten rausholen.

Wenn du dir smarte, digitale Helfer in deinen Gastro-Betrieb holen willst, solltest du helloSpeisekarte und helloCash clever miteinander kombinieren. Hier findest du alle Infos zum Thema „Mobiles Kassensystem für die Gastronomie“.

Okay, du weißt jetzt, welche Chancen auf dich warten. Im nächsten Abschnitt schauen wir uns wertvolle Praxis-Tipps für die Erstellung deiner eigenen digitalen Speisekarte an.

Clevere Praxis-Tipps für die Erstellung einer digitalen Speisekarte

In eine optisch ansprechende digitale Speisekarte sollten Gastronomen Zeit, Köpfchen und Aufmerksamkeit investieren. Einmal erstellt, kann der digitale Helfer zu einer riesigen Zeitersparnis führen. Nachfolgend zeigen wir dir 3 wertvolle Praxis-Tipps für die Erstellung deiner digitalen Speisekarte.

Tipp 1: Lesbarkeit und Verständlichkeit – Eine digitale Speisekarte sollte leicht zu lesen sein

Eine Speisekarte, die zwar toll aussieht, aber schwer zu lesen ist oder nicht die nötigen Infos enthält, sorgt für Frustration beim Gast. Deine Speisekarte sollte daher leicht verständlich sein – sowohl optisch, als auch inhaltlich und egal, ob auf einem Computerbildschirm, einem Tablet oder einem Smartphone. Für eine gute Lesbarkeit sorgst du mit passenden Schriftgrößen (14-18px) und einem angemessenen Kontrast zwischen Menüpunkten und Hintergrund. Auch die Farbgebung solltest du unbedingt im Hinterkopf behalten. Im Zweifel ist weniger immer mehr. Setz also lieber auf ein ansprechendes Bild und gestalte den Rest der Karte minimalistisch.

Du möchtest ein Live-Beispiel einer Online Speisekarte sehen? In diesem Artikel zeigen wir dir im Detail, wie die digitale helloSpeisekarte aufgebaut ist.

Deine digitale Speisekarte muss übersichtlich und klar aufgebaut sein
In deiner digitalen Speisekarte solltest du für eine gute Lesbarkeit sorgen, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen

Tipp 2: Logik ist das A und O – Organisiere deine Artikel logisch

Achte bei der Erstellung deiner digitalen Speisekarte auf eine logische Aufteilung. Denn nur so findet sich dein Gast auf Anhieb zurecht. Die Startseite sollte demnach klar und strukturiert aufgebaut sein, damit sich deine Gäste einen groben Überblick verschaffen können. Mithilfe von Kategorien und Unterkategorien kannst du den Gast dann an die Hand nehmen und ihm deine Speisen und Getränke zeigen.

Eine gute Faustregel: Zeig deinem Gast nie mehr als fünf Artikel pro Seite

Als Gastronom weißt du am besten, dass eine strukturierte Organisation das A und O für einen erfolgreichen Gastro-Betrieb ist.

Durch die smarte Kombination von helloCash und helloSpeisekarte verwandelst du dein Restaurant in kürzester Zeit zum Kundenmagnet. Wie genau?

Lust auf einen entspannteren Arbeitsalltag? Dann schließ dich über 20.000 Unternehmen an und entscheide dich für helloCash als innovatives Kassensystem für deinen Gastro-Betrieb.

Deine digitale Speisekarte muss logisch aufgebaut sein
Klassische sowie digitale Speisekarten sollten logisch aufgebaut sein – arbeite bestenfalls mit Kategorien und Unterkategorien

Tipp 3: Visuelle Eindrücke – Verwende Bilder mit hoher Qualität

Show, don’t tell! Nutze in deiner digitalen Speisekarte unbedingt Bilder, um deinen Gästen so genau wie möglich zu zeigen, was sie nach einer Bestellung bekommen. Qualitativ hochwertige Bilder haben einen großartigen Effekt auf dein Marketing. Denn sie sprechen nicht nur Gäste an, die bereits in deinem Restaurant sitzen, sondern überzeugen über das Internet auch potenzielle Kunden.

Wenn du jetzt deine eigene Speisekarte online erstellen willst, klick einfach hier.

Jetzt digitale Speisekarte erstellen: Die professionelle Online Speisekarte von helloGast

Dank helloSpeisekarte kannst du in kurzer Zeit deine eigene digitale Speisekarte erstellen – ganz ohne Kenntnisse in den Bereichen Web Development, Design und Programmierung. So sorgst du in wenigen Schritten für mehr Kundenzufriedenheit und grenzt dich clever von deiner Konkurrenz ab.

So sieht das Kundenerlebnis mit helloSpeisekarte aus:

  1. QR-Code scannen
  2. Ansprechende, übersichtliche Speisekarte öffnen
  3. Gericht und Getränk anhand von professionellen Bildern und Beschreibungen auswählen
  4. Bestellung digital aufgeben und Wartezeit reduzieren
  5. Essen genießen
  6. Bequem am Tisch via Smartphone bezahlen

Du möchtest mehr zur digitalen helloSpeisekarte erfahren? Dann schau dir unbedingt diesen Artikel an, in dem wir dir die einzelnen Funktionen im Details vorstellen.

Digitale Speisekarten gewinnen an Bedeutung!

Fazit: Die digitale Speisekarte sorgt für eine höhere Kundenzufriedenheit und mehr Effizienz in deinem Gastro-Betrieb

Wir haben dir in diesem Beitrag ausführlich gezeigt, welche Chancen eine digitale Speisekarte bietet und wie sie deinen Gastro-Betrieb effizienter macht. Außerdem weißt du jetzt, wie du dank helloSpeisekarte in wenigen Schritten deine eigene digitale Speisekarte erstellen kannst – ohne Kenntnisse in den Bereichen Design und Programmierung.

Online Speisekarten stellen in der heutigen Zeit eine wichtige Komponente dar, um sich als Restaurant von der Konkurrenz abzugrenzen und einen professionellen, innovativen Eindruck beim Gast zu hinterlassen.

Einer der größten Vorteile der digitalen Speisekarte ist sicherlich die einfachen Änderungsmöglichkeiten – so sparst du wichtige Zeit und erleichterst deinen Arbeitsalltag.

Durch die clevere Kombination aus helloCash und helloSpeisekarte sorgst du für einen effizienteren Alltag in deinem Gastro-Betrieb und positionierst dich als innovatives Unternehmen am Markt. Hast du Lust, dein Restaurant mit smarten, digitalen Helfern auszustatten?

Login Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner